Kabarett ist lustig!

Ein Kabarettabend mit Freunden / bei Freunden macht Spaß. Besonders dann, wenn man als Zuschauer wie ein Ehrengast behandelt wird und anschließend mit 50% des Reinerlöses nach Hause geht!
So geschehen am 16.September dieses Jahres in Zwentendorf. – Zwentendorf, Sie erinnern sich?: „De G.U.A.D.N“, das bislang letzte Musical der Bühne St. Othmar kam hier vor ca. einem Jahr (30 Sep. und 1 Okt. 2005) zur Aufführung und hinterließ bei den Veranstaltern einen derart nachhaltigen Eindruck, dass Sie beschlossen, den finanziellen Erfolg noch zu erhöhen und damit das „Projekt Ecuador 2007“ der Pfarre St. Othmar zu unterstützen. Der Reinerlös der Produktion „De G.U.A.D.N“ der Bühne St Othmar kommt auch diesem Projekt zugute NO NA NED.
Also wurden kurzerhand vom Kulturreferenten der Marktgemeinde, Herrn Manfred Bichler, drei bekannte Kabarettisten, nämlich Mike Supancic, O. Lendl und Gerold Rudle für eine

 

 

 

 

Benefizveranstaltung gewonnen. An einem Tisch in der ersten Reihe, gemeinsam mit dem Zwentendorfer Bürgermeisters Ing. Hermann Kühtreiber durften wir diesen Abend genießen.
Und ein Genuss war es wirklich!! Jeder der drei Kabarettisten verstand es auf seine eigene Art, das Publikum zu unterhalten. Unter anderem vermittelte O. Lendl sehr anschaulich, wie unsicher und deplaziert man sich oft auf Partys fühlt, Mike Supancic befasste sich, virtuos unterstützt von seiner Gitarre, in Form eines Elvis Presley Medley mit dem gestörten Essverhalten des Rock’n’Roll –Stars und Gerold Rudle erzählte von einem Fallschirmsprung so lebendig, dass man sich nachher fühlte, als wäre man dabei gewesen. Die Wasserfestigkeit so mancher Wimperntusche wurde durch die Lachtränen auf eine harte Probe gestellt.

Tränen der Freude und Rührung gab es auch bei der anschließenden Überreichung des

 

 

 

 

 

 

 

Spenden-Schecks. Ausführlich fotografiert auch von einer sehr eifrigen Reporterin der NÖN („Niederösterreichische Nachrichten“). Der Abend klang bei einem kleinen Umtrunk, zu dem alle Beteiligten vom Herrn Bürgermeister eingeladen waren, sehr harmonisch aus. Vergelt’s Gott!

 

 

UNSERE AKTUELLE PRODUKTION

 

 

 

Kibara in Bläck

 

Wöduaauffiarung war am 8. Juli 2005 in Wean.

 

nach oben